Produktiv arbeiten und der Stress-Falle entkommen

Wir haben immer viel zu tun und dann gibt es diese Phasen, in denen wir gar nicht wissen, wie wir unsere Arbeit überhaupt schaffen sollen. Unsere Belastbarkeit sinkt und der Stresspegel steigt. Dass dauerhafter Stress ungesund ist, wissen wir mittlerweile. Aber was kann man tun, um dieser Stress-Falle zu entkommen und dauerhaft produktiv zu arbeiten?

Entwickeln Sie eine sinnvolle Arbeitsstruktur, mit der Sie produktiv arbeiten können:

  • Finden Sie Ihre persönlichen Ziele und Ihren eigenen Fokus
  • Entlarven Sie Ihre Zeitfresser (egal ob Apps, Social Media oder gesprächige Kollegen)
  • Erkennen Sie Ihre eigenen Arbeits- und Motivationsmuster
  • Setzen Sie gezielt Prioritäten
  • Erarbeiten Sie Ihre persönliche Tages- und Wochenstruktur
  • Akzeptieren Sie Ihre Grenzen und vermeiden Sie Überlastung
  • Bauen Sie Entspannungsmethoden & -zeiten ein

Um eine dauerhafte produktive Arbeitsstruktur aufzubauen und so Stress und Überlastung vorzubeugen, biete ich in Kooperation mit Digital Media Women e.V. am 30.6.17 ein Seminar in Langen bei Frankfurt zu diesem Thema an: Arbeitsorganisation und Produktivität

Tickets gibt es bei Eventbrite.

 

Eine Frage am Tag: Wie entkomme ich dem Weihnachtsstress?

Wie entkomme ich dem Weihnachtsstress?

Gestern war der 1. Advent und schon sind wir mitten in der Weihnachtszeit. Während es in den Geschäften (leider!) schon seit Monaten Lebkuchen und Co zu kaufen gibt, werden wir meistens jedes Jahr aufs neue von Weihnachten überrascht. Ruck zuck stehen die Feiertage vor der Tür und uns packt die Panik: Welche Geschenke fehlen mir noch? Wem will ich etwas schenken und vor allem was will ich schenken? Wie will ich die Feiertage verbringen? Usw…
Und auch schon in der Adventszeit wird es meistens anstrengend. Zu den üblichen Terminen, die man so schon koordinieren muss, kommen noch Weihnachtsfeiern, Weihnachtsmärkte, Bastelaktionen und und und.
Auf die Weihnachtszeit freuen wir uns eigentlich und trotzdem ist es immer wieder mal zu viel des Guten. Welche Strategie haben Sie, um dem Weihnachtsstress zu begegnen und entspannt in Weihnachtsstimmung zu kommen? Welche Tipps helfen, um die Weihnachtszeit zu genießen, statt im Weihnachtsrummel unterzugehen?

Wir haben bspw. in der Familie vor ein paar Jahren die großen Geschenke abgeschafft und schenken uns gegenseitig nur noch eine Kleinigkeit. Dadurch ist das Schenken nicht so stressig und auch nicht so teuer. Über die kleinen Geschenke haben wir uns erstaunlicherweise viel mehr gefreut als über die großen, denn die Geschenke waren interessanterweise persönlicher.

Welche Ideen haben Sie, um die Weihnachtszeit entspannter anzugehen? Ich bin sehr gespannt auf Ihre Ideen.