Eine Frage am Tag: Was macht mir Mut?

Was macht mir Mut?

Unser Arbeit, unser Familienleben, unsere Freundschaften, unser Erfolg oder unsere Gesundheit verlaufen nicht immer so, wie wir es uns vielleicht vorstellen. Sicher hat jeder schon einmal persönliche Rückschläge erlebt und kennt diese Situationen. Um schwierige Situationen zu überstehen, brauchen wir Mutmacher. Was hat Ihnen bisher geholfen, solche schwierigen Lebensphasen zu überstehen?
Mir hilft es bspw. immer, wenn ich mir ein Mantra ausdenke. Also einen Satz, den ich mir immer wieder vorsage und der mich daran erinnert, dass ich das überstehen werde und dass es sich nur um eine Momentaufnahme handelt, die vorbeigeht. Manchmal lautet mein Mantra ganz schlicht „lächle“. Weil es mich daran erinnert, dass alles vorbeigeht und ich auch versuchen kann, es mit einem Lächeln zu sehen. (Klappt natürlich nicht immer. Dann lautet mein Mantra auch einfach mal „Halte durch“.)

Also, was macht Ihnen Mut und bringt Sie durch die schweren Zeiten? (Egal ob es um die alltäglichen kleinen Schwierigkeiten geht oder um die großen Lebensereignisse.)

Eine Frage am Tag: Wie überwinde ich meine Angst?

Wie überwinde ich meine Angst?

Wir alle haben von Zeit zu Zeit vor irgendetwas Angst. Vor Terroranschlägen, vor Krankheiten, vor Horror-Clowns oder auch vor ganz alltäglichen Dingen, wie einer Spinne im Zimmer, einer Spritze beim Arzt oder dem Blick aufs Konto.
Allerdings entwickeln wir genauso, wie wir tagtäglich Ängste haben, auch Gegenstrategien, um unsere Ängste zu überwinden. Und um diese Strategien geht es in der heutigen Frage.

Also, welche Angst haben Sie bereits überwunden und welche Strategien haben Ihnen dabei geholfen. (Wenn Ihnen kein aktuelles Beispiel einfällt, dann denken Sie an Ihre Kindheit zurück, da fällt Ihnen bestimmt das ein oder andere Szenario ein.)