Eine Frage am Tag: Was ist meine Superkraft?

Was ist meine Superkraft?

Wir haben uns bereits vor einigen Wochen mit der Frage beschäftigt, welche Superkraft wir uns wünschen würden. Allerdings haben wir sicher schon die ein oder andere Fähigkeit, die uns von anderen unterscheidet und uns zu etwas Besonderem macht. Etwas, das sonst keiner so leicht kann, eine Fähigkeit, um die uns Andere beneiden oder ein besonderes Interesse, was uns oft zum Ratgeber und Informanten für Andere macht. Wenn Sie ein bisschen darüber nachdenken, fällt Ihnen bestimmt ein, was Ihre Superkraft sein könnte.

Ihnen fällt nichts ein? Dann fragen Sie Freunde, Familie oder liebe Kollegen. Manchmal sehen andere mehr als wir selbst.

Hinweis und Haftungsausschluss: Sollten durch die Frage selbst- oder fremdverletzende Gedanken bei Ihnen entstehen, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Arzt oder Psychotherapeuten.

Eine Frage am Tag: Was mag ich an mir?

Was mag ich an mir?

Diese Frage stelle ich ganz bewusst erst gegen Ende des Projekts „Eine Frage am Tag“, denn vielen Menschen fällt es schwer, spontan auf diese Frage zu antworten. Wenn Sie allerdings schon eine Weile auf meinem Blog mitlesen und einige der Fragen für sich beantwortet haben, fällt es Ihnen vielleicht leichter, Antworten auf diese Frage zu finden.

Übrigens: Es ist völlig normal, dass wir nicht alles an uns selbst toll finden. Allerdings hilft es uns, wenn wir anfangen uns mit uns selbst anzufreunden und das Gute in uns zu sehen. Dass auch immer ein paar Schwächen zum Menschsein dazugehören, ist einfach so. Wenn wir das bei uns selbst akzeptieren, hilft uns das auch im Umgang mit anderen Menschen. Wir wissen dann ihre Stärken zu schätzen und können versuchen ihre Schwächen zu akzeptieren. Ein guter Kontakt zu uns selbst, zu unseren Stärken, Zielen, Wünschen und Bedürfnissen, ist eine ideale Basis für zwischenmenschliche Beziehungen.

Also, was mögen Sie an sich selbst?

Eine Frage am Tag: Welche Frage beschäftigt mich momentan?

Welche Frage beschäftigt mich momentan?

Eigentlich gibt es doch immer ein bestimmtes Thema, oder vielleicht sogar mehrere Themen, die uns umtreiben und mit denen wir uns ständig beschäftigen. Welche Frage ist es, über die Sie seit Tagen oder Wochen immer wieder nachdenken? Gibt es ein Thema, das Sie immer wieder beschäftigt? Meistens hat es einen Grund, warum wir uns mit einem bestimmten Thema immer wieder beschäftigen. Deshalb kann es interessant sein, sich selbst zu beobachten und sich zu fragen, welches Thema das ist. Gibt es bei Ihnen eine Frage, die immer wieder auftaucht?

Eine Frage am Tag: Welche Gewohnheiten könnte ich ablegen?

Welche Gewohnheiten könnte ich ablegen?

Gewohnheiten entstehen, weil sie uns das alltägliche Leben vereinfachen, weil sie uns helfen, uns bestimmte Abläufe zu merken und eine Routine herstellen. Doch hin und wieder schleichen sich Gewohnheiten ein, die uns das Leben eher verkomplizieren, als es zu vereinfachen. Ein gewisser Perfektionismus hilft uns bspw. dabei eine gute Arbeitsleistung abzuliefern. Nimmt der Perfektionismus allerdings überhand, liefern wir irgendwann keine Ergebnisse mehr oder sind nicht mehr schnell genug, weil wir zu perfekt sein wollen. Oder vielleicht haben wir uns irgendwann einmal angewöhnt, unsere Wohnung kurz zu kontrollieren, bevor wir sie verlassen. Mittlerweile gehen wir aber noch drei Mal zurück und kontrollieren mehrmals, ob der Herd wirklich aus ist. Wir legen uns Routinen für unsere Arbeit oder unser Privatleben zurecht, die eigentlich sinnvoll sind, dann aber aus dem Ruder laufen und sich verselbstständigen. Das kann man auch bei anderen Bereichen wie Ernährung, Kosmetik oder Sport erleben.
Manche Gewohnheiten machen uns unflexibel und belasten uns eher, als dass sie uns helfen.

Welche Gewohnheiten sind es, die Sie belasten und die Sie gerne ablegen würden?

Eine Frage am Tag: Welche App hilft mir wirklich?

Welche App hilft mir wirklich?

In den letzten Wochen haben wir uns ja immer mal wieder mit Digitalisierung und mit Apps beschäftigt. Dass wir tagtäglich eine Vielzahl von Apps benutzen, ist uns schon aufgefallen. Was zeichnet denn aber eine wirklich hilfreiche App aus? Was muss mir eine App liefern, damit ich sie täglich nutze und auch zufrieden damit bin? Welche App verbessert wirklich meinen Alltag?

Mir fällt dabei spontan die Pokemon Go App (Link zu Wissensdialoge) ein. Egal wo ich gerade bin oder wo ich hingehen muss, ich kann Pokemon fangen, Eier ausbrüten oder mit meinem Kumpel-Pokemon Bonbons sammlen. Irgendwie macht das mein Leben einfacher, denn es macht mir dadurch wesentlich mehr Spaß zu Fuß in die Stadt zu laufen oder mal noch spontan eine Runde zu drehen.

Welche App hilft Ihnen?