Eine Frage am Tag: Wie entkomme ich dem Weihnachtsstress?

Wie entkomme ich dem Weihnachtsstress?

Gestern war der 1. Advent und schon sind wir mitten in der Weihnachtszeit. Während es in den Geschäften (leider!) schon seit Monaten Lebkuchen und Co zu kaufen gibt, werden wir meistens jedes Jahr aufs neue von Weihnachten überrascht. Ruck zuck stehen die Feiertage vor der Tür und uns packt die Panik: Welche Geschenke fehlen mir noch? Wem will ich etwas schenken und vor allem was will ich schenken? Wie will ich die Feiertage verbringen? Usw…
Und auch schon in der Adventszeit wird es meistens anstrengend. Zu den üblichen Terminen, die man so schon koordinieren muss, kommen noch Weihnachtsfeiern, Weihnachtsmärkte, Bastelaktionen und und und.
Auf die Weihnachtszeit freuen wir uns eigentlich und trotzdem ist es immer wieder mal zu viel des Guten. Welche Strategie haben Sie, um dem Weihnachtsstress zu begegnen und entspannt in Weihnachtsstimmung zu kommen? Welche Tipps helfen, um die Weihnachtszeit zu genießen, statt im Weihnachtsrummel unterzugehen?

Wir haben bspw. in der Familie vor ein paar Jahren die großen Geschenke abgeschafft und schenken uns gegenseitig nur noch eine Kleinigkeit. Dadurch ist das Schenken nicht so stressig und auch nicht so teuer. Über die kleinen Geschenke haben wir uns erstaunlicherweise viel mehr gefreut als über die großen, denn die Geschenke waren interessanterweise persönlicher.

Welche Ideen haben Sie, um die Weihnachtszeit entspannter anzugehen? Ich bin sehr gespannt auf Ihre Ideen.

Ein Gedanke zu „Eine Frage am Tag: Wie entkomme ich dem Weihnachtsstress?

  1. Brehm, Petra sagt:

    Ich habe in der Regel keinen Weihnachtsstress, weil ich mir über Geschenke schon lange vorher Gedanken mache oder übers Jahr mir eine Idee einfällt. Ich genieße die Zeit über den Weihnachtsmarkt zu gehen. Den Weihnachtsbaum schmücken ich schon eine Woche vorher. Und das Essen ist auch halb so wild, weil da nicht übertrieben aufwendig koche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

70 − 67 =