Eine Frage am Tag: Wo würde ich mich gerne mal für 5 Minuten hin-„beamen“?

Wo würde ich mich gerne mal für 5 Minuten hin-„beamen“?

Seit Raumschiff Enterprise sind wir wahrscheinlich alle fasziniert von der Idee sich einfach irgendwo hinzubeamen. Von jetzt auf gleich an einem anderen Ort zu sein, überall auf der Erde oder in unserer Galaxy.

Ich weiß gar nicht so richtig, wohin ich mich beamen würde, vor allem wenn es nur für 5 Minuten wäre. Vielleicht auf einen fremden Planeten, in der Hoffnung ein Selfie mit einem Außerirdischen machen zu können. (Allerdings müsste ich ja dazu vorher wissen, wo es Außerirdische gibt. Und um nach ihnen zu suchen, würden mir die 5 Minuten ja gar nicht reichen…) Sie haben da bestimmt eine bessere Antwort auf die heutige Frage, oder?

3 Gedanken zu „Eine Frage am Tag: Wo würde ich mich gerne mal für 5 Minuten hin-„beamen“?

  1. Brehm, Petra sagt:

    Ins Weltall die Erde von oben sehen oder auf den Kilimandscharo, weil ich den nicht selbst besteigen kann oder in die Vergangenheit und noch einmal meine verstorbenen Angehörigen sehen.

  2. Wolf Ruzicka sagt:

    ich würde mich nach Sarajevo im Jahr 1914 zurück beamen und das Attentat verhindern. Dann wäre Europa viel erspart geblieben. Wahrscheinlich wäre ich dann auch nicht auf der Welt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

59 − 50 =