Eine Frage am Tag: Was kann ich heute mit voller Aufmerksamkeit tun?

Was kann ich heute mit voller Aufmerksamkeit tun?

Meistens tun wir eher das Gegenteil, vor allem an Montagen, die sowieso oft stressig und anstrengend sind. Wir beeilen uns zur Arbeit zu kommen, frühstücken nur nebenbei, trinken unseren Kaffee unachtsam während wir unsere Emails checken. Die Mittagspause ist viel zu kurz und nach dem Feierabend müssen wir noch den Wocheneinkauf machen, kochen, aufräumen usw. Ruck zuck ist der Montag vorbei und wir fragen uns wo die Zeit geblieben ist. Außerdem war gestern schon der dritte Advent und uns fehlen immer noch diverse Weihnachtsgeschenke, von der Weihnachtsstimmung ganz zu schweigen.

Wie kann man diesem Strudel aus Stress und Zeitmangel entkommen?

Man kann versuchen die alltäglichen Dinge mit voller Aufmerksamkeit auszuführen. Damit kann man morgens schon anfangen, bspw. indem man die Dusche ganz bewusst genießt, das Wasser auf der Haut spürt und den Duft des Duschgels riecht. Alle Gedanken bleiben bei dem aktuellen Moment, man übt diese alltägliche Tätigkeit ganz bewusst und mit voller Aufmerksamkeit und Konzentration aus. Das schafft Entschleunigung und verändert unser Zeitgefühl. Diese Art der Aufmerksamkeit oder Achtsamkeit muss man allerdings ein paar mal üben, bis es klappt. Das ist aber nicht schwer, denn man kann es eigentlich überall üben. Zum Beispiel beim Einkaufen. Schauen Sie sich die Lebensmittel genau an, riechen Sie die Gerüche im Supermarkt, hören Sie auf die Geräusche. Oder trinken Sie Ihren Kaffee ganz bewusst. Beobachten Sie, wie er in die Tasse läuft, riechen Sie den Duft, beobachten Sie den Kaffeedampf der aus der Tasse aufsteigt und genießen Sie den ersten Schluck. Diese Übung dauert vielleicht zwei Minuten, kann aber eine sehr entspannende Wirkung entfalten. Probieren Sie es aus. Und wenn Sie wollen, berichten Sie mir von Ihrer Erfahrung.

Also, was könnten Sie heute mal mit voller Aufmerksamkeit tun?

Ein Gedanke zu „Eine Frage am Tag: Was kann ich heute mit voller Aufmerksamkeit tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 1