Eine Frage am Tag: Was soll ich bloß schenken?

Was soll ich bloß schenken?

In der Weihnachtszeit stehen wir immer wieder vor der einen großen Frage: Was soll ich bloß schenken? Bei manchen Menschen fällt es uns leicht, ein Geschenk auszusuchen, bei anderen fällt es uns schwer. Manche machen sich schon übers Jahr eine Liste mit potentiellen Geschenken und spontanen Ideen, andere verschenken Gutscheine oder Geld, weil sie unsicher sind, wieder andere setzen auf Selbstgebasteltes.
Manchmal haben wir eine tolle Idee und sind überzeugt, dass wir etwas ganz tolles und besonderes schenken und merken dann, dass der Beschenkte sich gar nicht so darüber freut, wie wir dachten. Woran das liegen könnte, erklärt Psychologin Dr. Christina Matschke diese Woche auf wissensdialoge.de. Hier geht’s zu ihrem Text übers Schrott-Wichteln und die Psychologie des Schenkens (sehr lesenswert): http://wissensdialoge.de/ein-plaedoyer-fuers-schrott-wichteln-nicht-nur-bei-weihnachtsgeschenken/

Welche Tipps haben Sie, wenns ums Schenken geht?

4 Gedanken zu „Eine Frage am Tag: Was soll ich bloß schenken?

  1. kathrin sagt:

    Ich schenke immer gerne „Verbrauchsgegenstaende“ (Kerzen, Essen, Seifen, etc). Sollte ich dann mit meiner Idee komplett neben dem Geschmack des Beschenkten gelegen haben, kann dieser es wegschmeissen und beim naechsten Mal einfach behaupten es aufgebraucht zu haben . 😀

  2. Sonja sagt:

    Ich verschenke seit einer Weile gerne „Zeit“, in Form von gemeinsamen Events, Ausflügen, Essensveranstaltungen etc.. Da kann man relativ wenig falsch machen (auch wenn man den Geschmack nicht 100% trifft) und wir verbringen viel zu selten bewusst Zeit mit unseren Liebsten. Und das ist doch eigentlich das größte Geschenk!

  3. kathrin sagt:

    Heute stand in meinem Adventskalender:
    Den Gebenden schmueckt, was den Empfangenden beglueckt., Al-Harîrî, 11Jhdt.
    Fand ich sehr schoen (und passend zum Thema)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 87 = 94