Eine Frage am Tag: Was hilft mir dabei, mit meinen Entscheidungen zu leben?

Was hilft mir dabei, mit meinen Entscheidungen zu leben?

Gestern haben wir uns mit der Frage beschäftigt, was uns hilft Entscheidungen zu treffen. Wenn wir nun eine Entscheidung getroffen haben, was ja manchmal schon sehr schwierig sein kann, dann wird es danach ja nicht immer leichter für uns. Oft sind wir nach einer getroffenen Entscheidung wieder total unsicher, ob diese Entscheidung richtig war. Außerdem ziehen Entscheidungen nicht immer positive Ergebnisse nach sich. Wir beginnen dann uns zu fragen, ob unsere Entscheidung wirklich richtig war.
Gerade wenn es um schwierige Entscheidungen geht, verhalten wir uns durch unsere Entscheidung oft nicht so, wie es zu unserem Selbstbild passt. Das löst dann in uns die sogenannte „kognitive Dissonanz“ aus, also ein Unbehagen, da unser Verhalten nicht zu unserem Selbstbild passt. Dadurch kann es uns nach bestimmten Entscheidungen sehr schlecht gehen.

Haben Sie diese Dissonanz schon einmal erlebt? Was hilft Ihnen dabei, mit Ihren Entscheidungen zu leben?

3 Gedanken zu „Eine Frage am Tag: Was hilft mir dabei, mit meinen Entscheidungen zu leben?

  1. Susanne sagt:

    Natürlich ist es sinnvoll, sich zu fragen, was man warum falsch gemacht hat, und wie man es beim nächsten Mal besser machen kann.
    Ich persönlich schließe aber nach solchen Überlegungen komplett mit der Sache ab. Es bringt nichts, sich 100.000 mal damit zu beschäftigen, was passiert wäre, wenn man „damals“ anders entschieden hätte. Viel wichtiger ist es, die Gegenwart und Zukunft aktiv anzugehen.

  2. Michaela sagt:

    Akzeptanz.
    Wobei dann schon mal vorkommen kann, dass ich mich für eine getroffene Entscheidung, die nicht gut gewesen ist, kurz selbst verurteile und den Schmerz schon wahrnehme. Im Weiteren hilft mir aber dann es zu akzeptieren und mir zu sagen, dass die Welt davon nicht untergeht und es immer weiter geht. Es kommen wieder neue Möglichkeiten der Entscheidung. …

  3. Brehm, Petra sagt:

    Wenn ich eine falsche Entscheidung getroffen habe muss ich das akzeptieren, daraus lernen und damit leben. Immer wieder darüber nachzudenken bringt nichts. Wie was im Leben verlaufen wäre wenn….. bringt aus meiner Sicht auch nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

85 + = 89