Eine Frage am Tag: Wie überwinde ich meine Angst?

Wie überwinde ich meine Angst?

Wir alle haben von Zeit zu Zeit vor irgendetwas Angst. Vor Terroranschlägen, vor Krankheiten, vor Horror-Clowns oder auch vor ganz alltäglichen Dingen, wie einer Spinne im Zimmer, einer Spritze beim Arzt oder dem Blick aufs Konto.
Allerdings entwickeln wir genauso, wie wir tagtäglich Ängste haben, auch Gegenstrategien, um unsere Ängste zu überwinden. Und um diese Strategien geht es in der heutigen Frage.

Also, welche Angst haben Sie bereits überwunden und welche Strategien haben Ihnen dabei geholfen. (Wenn Ihnen kein aktuelles Beispiel einfällt, dann denken Sie an Ihre Kindheit zurück, da fällt Ihnen bestimmt das ein oder andere Szenario ein.)

2 Gedanken zu „Eine Frage am Tag: Wie überwinde ich meine Angst?

  1. Brehm, Petra sagt:

    Es gibt Ängste, die möchte ich gar nicht überwinden, weil diese ein natürlicher Schutz sind. Andere Ängste wie z. B. Zahnarzt löse ich so, dass ich am Besten gar nicht darüber nachdenke.

  2. kathrin sagt:

    Ich geh regelmaessig bouldern, weil es mich genau an diesen Punkt bringt, wo ich mit eigener Willenskraft meine Angst ueberkommen muss. Da man mit eigener Muskelkraft in der Wand haengt, muss das Ueberwinden auch noch schnell gehen, bevor einen die Kraft verlaesst.

    Ich finde das hilft mir auch in anderen Bereichen, mir den Ruck zu geben, mich selbst zu ueberwinden und meine Angst zu besiegen, weil ich weiss, dass ich es ja in der Wand auch geschafft hab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 4