Bei wem will ich mich mal bedanken?

Im Alltag vergessen wir schnell mal, dass es Menschen gibt, die uns tagtäglich helfen, unterstützen oder an uns glauben. Ob es die Kollegin ist, die uns morgens einen Kaffee mitkocht, unser Partner, der dafür sorgt, dass wir nicht verschlafen oder ein Freund, der uns am Wochenende zu einer Party mitnimmt, wenn wir Ablenkung brauchen.

Ab und zu mal darüber nachzudenken, wer uns eigentlich so alles unterstützt und wofür wir dankbar sind, kann uns glücklicher und zufriedener machen.

Wer daraus eine tägliche Übung machen will (die laut Glücksforschung nachweislich zufriedener macht): Schreiben Sie sich jeden Abend drei Dinge auf, für die Sie an diesem Tag dankbar waren (egal ob Dinge, Personen, Begegnungen, Gespräche, Essen,…)

Also, wem sind Sie dankbar und bei wem möchten Sie sich mal bedanken?